Catarina

Catarina
- Projektleitung & Consultant
 

Wie lange bist du schon bei collaboration Factory und warum hast du dich der Firma angeschlossen?

Ich bin seit März 2019 bei der collaboration Factory und habe meine Kollegen zum ersten Mal auf einer Jobmesse in Hannover getroffen. Dort bin ich mit unserem COO Marvin sofort ins Gespräch gekommen und wir haben zusammen Tischtennis gepielt. Auf der Jobmesse konnte ich mir bereits ein Bild davon machen, wie Teamgeist und offene Kommunikation in diesem Unternehmen gelebt werden. Als Marvin mir von cplace erzählte, war ich total von der Software fasziniert. Sie bietet eine Lösung für viele projektbezogene Herausforderungen, die ich selbst in früheren Jobs erlebt habe. Mit dieser Perspektive und dem großartigen Teamgeist im Hinterkopf, war der Job bei collaboration Factory eine sehr spannende Gelegenheit für mich. Ich habe mich direkt beworben und wurde dann schnell Teil des #bestteams!

In welchem Bereich arbeitest du? Was sind deine Hauptaufgaben?

Ich bin als Junior-Projektleitung Teil unseres Beratungsteams in Hannover. Meine ersten Wochen bei collaboration Factory drehten sich komplett um unsere Software - ich habe viel über cplace gelernt, indem ich mit meinen Kollegen verschiedene Demo-Fälle erstellt habe. In diesem Zusammenhang war ich direkt mit unseren Kunden involviert - was in der Regel nicht üblich ist für Juniors.

Es hat mir auch sehr geholfen, über die Bedürfnisse unserer Kunden zu lernen, was auch heute noch ein wichtiger Teil meiner Arbeit ist. Nachdem ich alle Anforderungen meines Kunden zusammengestellt habe, beginne ich mit der Erstellung von Lösungen - auch ohne Programmierung kann ich bereits etwa 75% der Anforderungen realisieren. Bei spezifischeren Aufgaben arbeite ich eng mit unseren Entwicklungsteams zusammen, um maßgeschneiderte Lösungen für unsere Kunden zu erstellen.

Was ist die größte Herausforderung in deinem Job?

Da ich die Brücke zwischen dem Anwendungsfall des Kunden und der Entwicklung der Software bin, ist es meine Aufgabe, cplace so zu implementieren, dass es perfekt auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten ist. Die größte Herausforderung ist es, genug zu implementieren, damit der Kunde seine Tätigkeiten optimal in cplace abbilden kann, ohne dabei seine Software-Landschaft zu überfrachten. Das ist meiner Meinung nach extrem wichtig, denn ein USP unserer Software ist die schnelle Entwicklung von Unternehmensanwendungen - das heißt, wir können neue und maßgeschneiderte, aber schlanke Anwendungen schnell erstellen.

Und was ich an cplace am meisten schätze, ist die Tatsache, dass ich solche Anwendungen entwickeln kann, ohne Programmiererin zu sein. Bei collaboration Factory kann man in der Beratung arbeiten, auch wenn man sich nicht als klassischer Informatik-Absolvent identifiziert.

Was ist das Beste an deinem Job?

Mir gefällt es, die Herausforderungen unserer Kunden zu verstehen, zu analysieren und maßgeschneiderte Lösungen in cplace zu schaffen, um sie bei der Erreichung ihrer Ziele zu unterstützen. Darüber hinaus mag ich die Fülle an abwechslungsreichen Aufgaben und Projekten, die mir täglich so viele Möglichkeiten zum Lernen und zur Weiterentwicklung bieten.

Gleichzeitig gibt es aber auch eine gewisse Konstanz in meinem Job als Beraterin. Ich bin im Kontakt mit Kunden, arbeite mit meinem Team an Projekten und schaffe täglich Lösungen mit cplace. Die Projekte sind sehr vielfältig und interessant und cplace entwickelt sich ständig weiter - so wird meine Arbeit nie langweilig.

Du arbeitest in unserem Büro in Hannover. Was gefällt dir am Standort und an deinem Team?

Es gibt mehrere Aspekte, die mir an unserem Team und unserer Location in Hannover sehr gefallen - zum einen unser schönes Büro im Pelikanviertel. Der Kontrast zwischen dem Altbau-Gebäude aus dem 20. Jahrhundert und unserem innovativen Unternehmen schafft eine ganz besondere Atmosphäre, die nicht unbeachtet bleibt. Fast jeder, der unser Büro besucht, würde gerne hier einziehen.

Natürlich möchte ich auch unser inspirierendes Team erwähnen: Obwohl wir eine bunt gemischte Gruppe mit unterschiedlichen Persönlichkeiten in verschiedenen Lebensabschnitten sind, verstehen wir uns alle sehr gut und haben immer etwas zu lachen. Wir haben viele Teamaktivitäten, wie zum Beispiel unser berühmt-berüchtigter Brunch, Tischtennis-Wettbewerbe oder After-Work-Veranstaltungen, wie zum Beispiel der gemeinsame Besuch unserer Weihnachtsmärkte. Außerdem arbeite ich auch gerne von unseren anderen Standorten in München und Ludwigsburg oder von zu Hause aus.

Welche Tipps hast du für Leute, die sich deinem Team anschließen möchten?

Ich kann jedem nur ans Herz legen, sich selbst treu zu bleiben. Bei uns musst du niemanden imitieren oder etwas vortäuschen. Sei einfach du selbst und versuche, das Beste für dein Team zu tun. Bleibe positiv und sei lösungsorientiert. Wenn du in deinem Projekt nicht weiterkommst oder etwas Neues lernen möchtest, rede einfach mit deinen Kollegen - sie werden dich gerne unterstützen. Wir haben ein so talentiertes Team von Experten in vielen Bereichen: Triff dich einfach zum Mittagessen mit Kollegen und frag sie. Das geht schneller und macht mehr Spaß, als sich allein mit Problemen herumzuschlagen.

Wie ist es für dich, die jüngste Beraterin in unserer Firma zu sein?

Normalerweise denke ich nicht darüber nach, weil meine Kollegen mir immer auf Augenhöhe begegnen und mir viel Anerkennung im Hinblick auf meine Aufgaben und Fachgebiete geben. Und wenn ich etwas noch nicht weiß, kann ich sie immer fragen und Neues dazulernen. Deshalb denke ich, dass Unterschiede in der Arbeitserfahrung meine Arbeit jeden Tag eher bereichern und inspirieren. Manchen Gesprächen am Mittagstisch kann ich aber tatsächlich nicht immer folgen, wenn es beispielsweise um Autos oder Computerspiele geht.

Welche Superkraft hättest du gerne?

Wenn ich eine Superkraft haben könnte, wäre es die Fähigkeit, mich an verschiedene Orte zu beamen und so Zeit zu sparen, die ich ansonsten mit dem Reisen dahin verbringen würde. Es wäre toll, mich nach der Arbeit an einen Strand zu beamen oder meine Freunde und Familie - die zum Teil in Thailand leben – einfach besuchen zu können.

Werde Teil des besten Teams!

Offene Stellenangebote

 

cplace Newsletter

Sie möchten als Erstes von aktuellen Veranstaltungen, spannenden Webinaren, neuen Features und weiteren Neuigkeiten rund um cplace erfahren? Mit dem cplace Newsletter sind Sie immer up to date!

Newsletter abonnieren