cplace Day 2019

Rückblick

Early Bird Anmeldung 2020

Das war der cplace Day 2019

cplace macht den Unterschied in der Digitalisierung, der Modernisierung von Wertschöpfungsprozessen und in der agilen Transformation - darin waren sich unsere Kunden auf dem 5. cplace Day einig. Mit einem neuen Besucherrekord von 270 Teilnehmern zeigte der 5. cplace Day unter dem Motto "High 5" eindrucksvoll, was cplace als moderne Kollaborationsplattform in Sachen agiler Lösungsentwicklung und hybridem Projektmanagement zu bieten hat. Namhafte Kunden - unter ihnen Audi, BMW, Continental, MTU und Porsche - boten vor Ort exklusive Einblicke in ihre cplace Einsatzszenarien. Networking, Austausch und Wissenstransfer waren dabei wie immer ein zentraler Faktor beim cplace Day, was ihn zu einer wichtigen Netzwerkveranstaltung für Experten verschiedener Branchen macht.

 

 

 

 

cplace als Gamechanger – bei Audi, BMW, Continental, MTU und Porsche

Besonders spannend waren auch in diesem Jahr wieder die exklusiven Insights in die cplace Projekte unserer Kunden. Von Product Lifecycle Management über Lean Management, Cross-Company Exchange, Rapid Prototyping mit cplaceJS bis hin zur agilen Transformation - die Anwendungsszenarien sind so vielschichtig und flexibel wie cplace selbst. Dank No-Code und Low-Code haben es die Fachabteilungen nun endlich selbst in der Hand, genau die Lösungen zu schaffen, die sie gerade brauchen. Der Ausbruch aus der Silowelt und die Symbiose aus fachlicher Expertise und der Umsetzung in Software machen vor allem eins - Spaß am Erfolg!

cplace Version 5.0

Pünktlich zum cplace Day stellten wir außerdem cplace Version 5.0 vor und präsentierten spannende Produkt-Updates: Mit dem Workflow Manager können Prozesse abgebildet und automatisiert werden, das Visual Domain Model macht cplace Datenmodelle visuell erlebbar, während das Office Reporting mit cplace Low-Code bei der komfortablen, automatisierten Erstellung einheitlicher Reports in Formaten wie PowerPoint oder PDF unterstützt. Die neuen Lösungsbausteine zum Hybriden Projektmanagement ermöglichen die Kombination agiler und klassischer Methoden sowie unterschiedlicher Datenwelten auf einer gemeinsamen Plattform. Als Schnittstelle zu Jira und SAP fungiert cplace als maßgebliche Informations-Drehscheibe im Unternehmen. Komplettiert wird die Liste von der PM Suite, für die aus dem Zusammenspiel der Plattformfunktionalität und der Konfiguration mit No-Code und Low-Code eine moderne Projektmanagementlösung geschaffen wurde.

Zur cplace PM Suite

Hybrides Projektmanagement

cplace bietet nun auch verschiedene Lösungsbausteine, um die erfolgreiche Kombination klassischer und agiler Methoden in hybriden Vorgehensmodellen effizient und skalierbar zu unterstützen. Damit können Kunden alle Projektdaten nahtlos in ein konsistentes Gesamtsystem integrieren, ohne einzelne Teams in der Wahl ihrer Methoden und Abeitsweisen einzuschränken. Daneben unterstützt cplace das Scaled Agile Framework SAFe und bietet eine Schnittstelle zu Jira. Die Integration von Produkt-, Projekt- und Prozessdaten in ein gemeinsames Gantt-Chart rundet das hybride cplace Lösungsportfolio ab.

Mehr zu Hybrid PM im Webinar

Sie wollen keine Infos zum cplace Day 2020 verpassen?

Schicken Sie uns ganz einfach Ihre Kontaktdaten. Wir setzen Sie gleich auf unsere Early-Bird-Liste und halten Sie über alle News zum nächsten cplace Day auf dem Laufenden.

Wir werden alle bereitgestellten Informationen ausschließlich in Übereinstimmung mit der Datenschutzerklärung verwenden.

cplace Newsletter

Sie möchten als Erstes von aktuellen Veranstaltungen, spannenden Webinaren, neuen Features und weiteren Neuigkeiten rund um cplace erfahren? Mit dem cplace Newsletter sind Sie immer up to date!

Newsletter abonnieren